Link verschicken   Drucken
 

Pfarrgemeinderat

Willkommen auf der Seite des Pfarrgemeinderates!

 

Die Aufgabe des Pfarrgemeinderates ist es, die Seelsorger in ihrer Arbeit zu unterstützen, die Verbindung zwischen Pfarrgemeinde und Seelsorger herzustellen, die Pfarrei in öffentlichen Gremien zu vertreten und für ein lebendiges Pfarrleben zu sorgen. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt also in den sog. „bona spiritualia“ = geistlichen Gütern. Im Gegensatz dazu liegt die Arbeit der Kirchenverwaltung im weltlichen Bereich ("bona temporalia=zeitliche Güter").


Näheres zu den Aufgaben des PGR siehe im Abschnitt "Aufgabe". Der Pfarrgemeinderat wird auf vier Jahre gewählt und umfasst neben den sog. "geborenen" Mitgliedern (wie Seelsorger und Mesner) gewählte und nachberufene Mitglieder. Er trifft sich ca. alle 5 - 6 Wochen. Die Sitzungen sind öffentlich, die Tagesordnung und das Protokoll der jeweiligen Sitzung hängen in den Schaukästen der Pfarrei aus und sind zusätzlich im Internet hinterlegt.

Zu den Sitzungen lädt stets der Vorstand des Pfarrgemeinderates ein.